01.08.2020 | BIKE INFECTION Sommerfest

DSCF2105

Zu einem Sommerfest gehören warme Temperaturen, jede Menge Grillmaterial, ausreichend Getränke, a bissal Sport und vor allem gute Stimmung – all dies war gegeben, der Erfolg der Veranstaltung also nur noch Formsache aber alles der Reihe nach:

Beim Aufbau um die Mittagszeit erwischte uns ein Gewittersturm – das war nix für kleine Mädchen (Kaindl Tom war zu diesem Zeitpunkt Gottseidank noch nicht anwesend) – aber souverän und ohne Panik wurde alles in Sicherheit gebracht - dass wir „patschnass“ waren, tat der Stimmung keinen Abbruch.

Gekühlte Getränke im Brunnen, ein paar top Grillmeister (sogar Lachs auf Zitronenscheiben wurde gesichtet), für das leibliche Wohl war also bestens gesorgt.

Nun aber zum Sportlichen (ausnahmsweise mal nix mit dem Mountainbike):
Die Slackline fristet ein einsames Dasein (vermutlich zu wenig Action) - der Herr Kaindl, genetisch schon mal mit viel Selbstvertrauen ausgestattet, vermeldete sogleich, dass niemand der Anwesenden in der Lage sein würde ihn beim Federballspiel zu schlagen – wie gewohnt große Töne – aber so ehrlich müssen wir sein, er behielt recht und wurde souveräner BIKE INFECTION Badminton-Meister.
Da das Badminton-Turnier viel Zeit in Anspruch nahm, traten die anderen sportliche Aktivitäten etwas in der Hintergrund:
Beim Volleyball gewann ebenfalls das Team von Tom Kaindl – beim Fußball musste der Präsident mit seinen Jungs eine empfindliche 1:6 Schlappe hinnehmen und zu guter Letzt musste das Hockeyspiel wegen übertriebener Härte (zudem war der Zwischenstand nicht mehr eruierbar) abgebrochen werden.

Die Kids hatten zudem eine Riesen-Gaudi beim Anspritzen der Trainer - der eine nahms gelassen der andere weniger und so war es auch nicht verwunderlich, dass ein paar Boys kopfüber in den Brunnen getaucht wurden.

Alles in Allem war es ein lässiger Nachmittag, der im nächsten Jahr unbedingt eine Wiederholung finden sollte – herzlichen Dank an das Trainerteam (Sebastian, Wilfried & Lukas) für die top Organisation, Wilfried für die Bilder und alle Eltern und Kids für´s Kommen!

  • Sommerfest 1
  • Sommerfest 2
  • Sommerfest 3
  • Sommerfest 1

    Sommerfest 1
  • Sommerfest 2

    Sommerfest 2
  • Sommerfest 3

    Sommerfest 3

 

18. & 19.07.2020 | Obertraun | Scott Junior Trophy

Luki Obertaun

Lange hat´s gedauert (... die Gründe sind sicher jedermann/frau bekannt...) bis heuer das erste Mal auf einem Rennparcours gefahren werden konnte.

Am 18. und 19. Juli 2020 hatte das Warten ein Ende: in der Bike Arena in Obertraun fanden spannende Bewerbe im Rahmen der Scott Junior Trophy statt.

Am Samstag wurde das Fun Race auf der einfacheren Strecke ausgetragen, am Sonntag ging es dann in die Bike Arena (das wäre ein Areal für uns... :-))

Bei der Scott Junior Trophy denkt man eigentlich gleich an recht einfach gehaltene Rennen. Diesmal war es aber anders: anspruchsvolle Strecken und ein sehr starkes Fahrerfeld (mit vielen Startern aus Deutschland, Tschechien, Italien, etc.) garantierten interessante Rennen auf hohen Niveau.

Gleich vorweg: um die Stockerlplätze konnte diesmal leider keiner unserer TeilnehmerInnen kämpfen. Aber in Sachen Kampfgeist, Durchhaltevermögen und Biss konnte den Bike Infection Kids keiner was vormachen.

Anna und Moritz konnten aufgrund von Stürzen die Rennen leider nicht beenden und suchten stattdessen den Krankenwagen auf (beide zum Glück aber wohlauf).

Allesamt starke Leistungen auf der nassen und technisch schwierigen Strecke.

Glückwunsch an euch alle! Super gefahren!!!

Fun Race 18.07.2020

U9 männlich   
Michael Gappmeier 9. Rang 
U11 weiblich  
Anna Gappmeier 5. Rang 
U13 weiblich   
Sophie Eder 5. Rang 

 

Pro Race 19.07.2020

U9 männlich   
Michael Gappmeier 17. Rang 
Valentin Müller 19. Rang 
U11 weiblich  
Anna Gappmeier DNF 
U13 weiblich  
Emelie Bauböck 11. Rang 
U13 männlich  
Moritz Eder DNF
JUNIOREN männlich  
Lukus Steiner 8. Rang

 

 
 

08.06.2020 | BIKE INFECTION Schnuppertraining lockte unzählige Kids an

schnuppertraining 1000x477

Radsport und Vereinstraining – in Zeiten der Corona-Krise ein mitunter logistischer Kraftakt aber für die BIKE INFECTION kein Hindernis sondern eine Herausforderung!

Zwar hatte man auf die COVID-19-Lockerungsverordnung zugewartet, durch welche auch wesentliche Erleichterungen beim Radsport wirksam wurden aber am Tag des Schnuppertrainings, dem 8. Juni standen den 50 angemeldeten Kids immerhin 10 Trainer gegenüber .

50 Kids muss man erst mal alters- und leistungsgerecht in verschiedene Gruppen aufteilen aber letzten Endes war es ein fast normales 90-minütiges Training, bei dem die interessierten Eltern recht gut nachvollziehen konnten, worum es der BIKE INFECTION geht:

Neben fahrtechnischen Übungen sollen die Kinder spielerisch und multisportiv an Bewegung herangeführt werden. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Vermittlung von Teamgeist und Gemeinschaft, sowie das gemeinsame Erleben in der Natur.

Und natürlich nicht zu vergessen ein Leitsatz der BIKE INFECTION: „Mountainbiken zählt zu den sportlichen Grundbedürfnissen von österreichischen Kindern!“

 

 
UA-3584424-1
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.